Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
NEWSLETTER
 
FÖRDERUNG
 
Link verschicken   Drucken
 

Unsere Gemeinde

  • 1816-1952 Kreis Ostprignitz,
  •  1952-1993 Kreis Kyritz/Bezirk Potsdam,
  •  seit 1993 zum Kreis Ostprignitz-Ruppin.
  • 1992 kam Lohm und Zernitz zum Amt Neustadt,
  • seit 1997 Doppelgemeinde Zernitz-Lohm.

 

Geographie
Die Gemeinde liegt im äußersten Osten der Prignitz, etwa 7 km nordwestlich von Neustadt (Dosse).
Fläche:    37,31 km²
Höhe:    33 m ü. NHN


Verkehrsanbindung
Zernitz-Lohm liegt an den Landesstraßen L 14 von Kyritz nach Großderschau und L 141 von Breddin nach Neustadt (Dosse). 5 km östlich der Gemeinde verläuft die B 5, 10 km südöstlich die B 102. Die nächste Autobahn-Anschlussstelle ist Neuruppin an der A 24 und liegt etwa 30 km östlich von Zernitz-Lohm. Von 1846 bis 1995 war der Bahnhof Zernitz an der Bahnstrecke Berlin–Hamburg für den Personenverkehr in Betrieb.


Gemeindegliederung
Das Gemeindegebiet untergliedert sich in die bewohnten Gemeindeteile Zernitz, Bahnhof Zernitz, Goldbeck, Neuendorf, Koppenbrück und Lohm und in die Wohnplätze Krüllenkempe, Kahlschlag und Neu-Koppenbrück.


Die Gemeinde entstand am 31. Dezember 1997 aus dem freiwilligen Zusammenschluss der bis dahin selbstständigen Gemeinden Zernitz und Lohm.